Marianna Martines – La Tempesta | Nicoleta Paraschivescu
 

Marianna Martines – La Tempesta

Info

Anna Bonitatibus, Mezzosopran
La Floridiana – Nicoleta Paraschivescu, Cembalo & Leitung

 

kulturradio_logo

Rondo 1Nach der ersten CD »Il primo amore« mit Frühwerken von Marianna Martines (1744-1812), die von der Presse als »interpretatorische Delikatesse« (Rondo) gelobt wurde, hat das Ensemble La Floridiana unter der Leitung von Nicoleta Paraschivescu zusammen mit der  Mezzosopranistin Anna Bonitatibus nun drei späte Kantaten, ein Cembalokonzert sowie eine Sonate dieser herausragenden Komponistin des 18. Jahrhunderts aufgenommen. Darunter sind drei Weltersteinspielungen zu hören.

Marianna Martines war eine Schülerin Joseph Haydns und in Wien als herausragende Sängerin und Cembalistin bekannt, die mit Mozart vierhändig Klavier spielte und sogar für Kaiserin Maria Theresia musizierte. Mit 29 Jahren wurde Marianna Martines die Ehre zuteil als erste Frau überhaupt in die ehrwürdige Accademia Filarmonica di Bologna aufgenommen zu werden. Eine Auszeichnung, die nur den besten Komponisten ihrer Zeit vorbehalten war.

Hören

Rezensionen

RBB-Kulturradio Berlin
Matthias Käther, 05.03.2015

RONDO-Magazin
Michael Blümke, 07.03.2015

Opera Lounge
Marcus Budwitius, März 2015

Bayrischer Rundfunk Klassik
Wolfgang Schicker, 27.03.2015

Erwerben

jpc_logo